Aktuelle Meldungen von HNO-Ärzte im Netz

Herausgegeben vom Deutschen Berufsverband der Hals-Nasen-Ohrenärzte e.V. (Quelle: hno-aerzte-im-netz.de/news.html)

13.12.2021
Kehlkopfkrebs: Schonende Lasertechnik entfernt bösartige Tumoren
Bei anhaltender Heiserkeit sollten Betroffene einen Verdacht auf Kehlkopfkrebs von ihrem HNO-Arzt untersuchen lassen. Je früher Kehlkopfkrebs erkannt wird, desto besser ist er behandelbar. Insbesondere für Raucher ist es wichtig, ihren Kehlkopf regelmäßig checken zu lassen.
12.11.2021
COVID-19-Akutbeschwerden dauern bei Kindern meist eine Woche
In einer britischen Studie wurde der Verlauf einer COVID-19-Erkrankung bei Kindern im Alter von 5 bis 17 Jahren untersucht. Durchschnittlich 6 Tage dauern die Akutbeschwerden an. Die Zahl der jungen Long- und Post-COVID-Patienten ist noch nicht abschätzbar.
22.10.2021
Altersbedingte Hörprobleme frühzeitig behandeln – Schwerhörigkeit rückt bei Tinnitus in den Fokus
Tinnitus und Schwerhörigkeit hängen eng zusammen. Eine rechtzeitige Hörgeräteversorgung kann psychischen Belastungen und einer negativen Beeinflussung der Lebensqualität vorbeugen.
24.9.2021
Tag der Gehörlosen: Gebärdensprache ist so wichtig
Am 26. September 2021 ist der „Tag der Gehörlosen". Dieser Tag möchte für die Probleme und Belange hörgeschädigter und gehörloser Menschen sensibilisieren.
17.9.2021
Trockene Nase nicht mit Wasser und Gesichtscreme behandeln
Bei trockenen Nasenschleimhäuten helfen spezielle vom HNO-Arzt empfohlene Salben. Von herkömmlichen Feuchtigkeitscremes und der Benetzung mit Wasser ist dringend abzuraten.
11.8.2021
Schluckstörungen im Alter zielgerichtet behandeln
Schluckstörungen treten vermehrt im höheren Alter auf. Das Therapiespektrum ist groß - bei entsprechender Abklärung der Ursache. Das Uniklinikum Köln stellt hierfür moderne Diagnostika vor.
Online Terminvergabe
Termine ganz einfach online buchen.
Öffnet sich in neuem Tab.